Heute: Der Elternsprechtag….

Welchen Nutzen hat ein Elternsprechtag?

Elternsprechtage geben Eltern wie Lehrkräften die Möglichkeit den Kontakt zu vertiefen, sich eine Meinung zu bilden, das Bild vom Kind zu korrigieren. Lehrkräfte erleben unsere Kinder unter besonderen Bedingungen und häufig anders, als wir sie wahrnehmen. So ist vielleicht das brave und angepasste Kind in der Schule ein echter “Auftreiber”, oder umgekehrt. Kinder müssen, wie im normalen Leben, ihre Rolle finden. Dabei sind es die üblichen gruppendynamischen Prozesse, die wir aus aus der Erwachsenenwelt auch kennen: Wer ist der Beste, Schnellste, Klügste?

 

 

Unser Kind muss sich einen Platz erkämpfen, dieser Prozess ist für die meisten Kinder sehr anstrengend, kosten Kraft und nicht selten Lernmotivation. In den ersten Schuljahren lernen die Kinder beziehungsorientiert. Es geht  vor allem darum, ob unser Kind von den Mitschülern, aber auch von der Lehrkraft, gemocht wird. Der Elternsprechtag gibt also uns Eltern einen anderen Blickwinkel und kann zu mehr Verständnis zu beiden Seiten verhelfen. Unser Rat: Begegnen Sie der Lehrkraft mit Wertschätzung, denn Lehrer sind ja auch nur Menschen. Sie spüren schnell, ob wir ein Feindbild bei den Kindern aufbauen. Wenn wir jedoch Verständnis für die Lehrkraft signalisieren, kann unser Kind davon nur profitieren. Ein Klima der Wertschätzung verträgt auch mal eine konstrukltive Kritik.

Elternsprechtage sind jedoch für die Lösung größerer pädagogischer Probleme ungeeignet. Hier bieten sich Einzelgespräche mit den Lehrern an. Sie sind dann nicht so in Hetze und können auch vertrauliche Dinge weitergeben, die in der großen Runde keinen Platz haben.

Fragen Sie die Fachlehrer auch nach den Benotungssystemen, manche Lehrkräfte haben einen Schwerpunkt in der Mitarbeit, andere wollen die Leistung in den Extemporalen und Schulaufgaben bewerten.Vermeiden Sie bitte unterschwellig Drohungen. Bei größeren Problemen sollte die Beratungslehrkraft der Schule, oder die Schulpsychologin angerufen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind ein entspanntes Schuljahr!

Sie haben weitergehende Fragen? Rufen Sie mich an, oder schreiben Sie einfach eine Nachricht.

Herzlichst!

 

Ihr Jürgen Chitralla

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *