Ein Danke – Tag für die Lehrer…

Was würde passieren, wenn wir an den Schulen einen “Danke-Tag” für die Lehrkräfte einführen würden? Vielleicht nach dem Vorbild vom Valentins- oder Muttertag? Wertschätzung braucht doch jeder!

Und warum sollten gerade die Lehrer einen besonderen Tag bekommen? Lehrer in allen Schularten leisten einen erheblichen gesellschaftlichen Dienst. Wem, wenn nicht den Lehrkräften, die doch unseren Kindern grundlegende Fertigkeiten beibringen und auch einen Teil der Erziehung übernehmen?  Eltern neigen manchmal  dazu das Defizit der Kinder den Schulen mit den dazu gehörigen Lehrkräften an zulasten. Sicher, machen Lehrer nicht alles richtig, sind manchmal ungerecht und sehen nicht die “wahren” Stärken der Schüler. Aus der Sicht der Kinder und Jugendlichen machen wir als Eltern auch so manches falsch: Verbot von PC-Spielen, Fernsehverbot oder das Beharren auf Regeln. Gerecht ist unsere Erziehung vielleicht auch nicht immer.

Es passiert leicht, dass wir jemanden für unsere eigene Unzulänglichkeit verantwortlich machen: Wer ist schuld? Wer haftet? Über wen können wir ein Urteil fällen?

In den USA gibt es einen besonderen ” Thank you, Teacher ” Tag.

An diesem besonderen Tag können Eltern und Schüler mit Geschenken und anderen netten Gesten die persönliche Wertschätzung zum Ausdruck bringen.

Ich denke, wir brauchen keine große Phantasie, um eine Verbesserung des Miteinanders zu erahnen. Aus unserem familiären Umgang kennen wir das doch auch: Eine nette Geste, ein Blumenstrauß, ein freundliches Danke auf einer netten Karte. So erreichen wir die Herzen und verändern auch uns und unsere Einstellung zum Beschenkten.

Vielleicht warten wir erst gar nicht, bis dieser “Feiertag” aus den USA zu uns kommt?

Wir könnten durch  besondere Veranstaltungen in den Schulen einen Anfang machen.

 

Herzlichst, Ihr Nachhilfe-Experte Jürgen Chitralla!

 

3 Kommentare

  1. Frank Obels sagt:

    Hallo Herr Chitralla,

    sehr schöne Idee :-)

    Ich bin sicher, die Lehrkräfte wären sehr gerührt!

    Herzliche Grüsse

    Frank Obels

  2. [...] zahlreiche Studien belegen, ist der Lehrerberuf derjenige, in dem die burn-out-Zahlen mit am höchsten liegen. Woran kann das liegen? Womöglich [...]

  3. [...] „Hast du ‚Danke’ gesagt?“ Dieser Satz geht Hand in Hand mit dem Vorhergehenden. Es ist wichtig, Höflichkeit zu zeigen. Dem [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *