Schule in Frankreich: Teil 4

4.     Personal

 

Die Administration in französischen Schulen läuft etwas anders und umfangreicher ab, als wir Deutschen das kennen. Hier soll in kurzen Zügen angerissen werden, was den Bedarf der vielen Angestellten bedingt.

 

Zunächst einmal ein paar Informationen zu den Lehrkräften: Diese leisten in der Regel 18 Wochenstunden ab (Erinnerung: eine Schulstunde dauert in Frankreich 55 Minuten). Dies plant Sarkozy aber in absehbarer Zukunft aufzustocken. Entscheidend hierbei ist, dass ein Lehrer/eine Lehrerin in unserem Nachbarland nur ein Fach studiert hat und somit auch nur eines unterrichtet. Ebenso ist anders, dass man nach dem Studium in ganz Frankreich als Lehrkraft berufen werden kann, in Deutschland ist das Ländersache. Es gibt hierbei ein Punktesystem, das den Betroffenen erlaubt, mit einer entsprechenden Anzahl nah an deren Wohnort eingesetzt zu werden. Kriterien hierbei sind Anzahl der Kinder, eigenes Haus, etc.

 

 

Im Übrigen ist der Lehrerberuf in Frankreich wenig prestigevoll. Laut der Allgemeinheit arbeiten Lehrkräfte zu wenig für deren Geld.

 

Doch damit ist das Personal an den Schulen noch nicht abgedeckt:

 

-           Für die Arbeiten im und am Gebäude gibt es ein Hausmeisterteam.

-           Um einen geregelten Ablauf des Schulalltags zu gewährleisten, existiert das sogenannte Vie Scolaire (wörtl.: Schullleben). Hier wird all das bearbeitet, was an deutschen Schulen das Sekretariat übernimmt.

-           Ebenso gibt es eine eigene Finanzabteilung und Beauftragte für die Unterbringungen (wir berichteten: 3. Stundenplan/Ferien).

-           Natürlich ist auch das große Küchenteam nicht zu vergessen, das tagtäglich in der Mensa für frische Speisen sorgt.

 

Eine Schule erscheint also beinahe als ein eigenständiges Unternehmen, doch aufgrund der andersartigen Strukturen in Frankreich ist dieses Personal notwendig.

 

Wir hoffen, durch die letzten fünf Artikel einen kurzen Einblick geben zu können, wie das Bildungssystem in Frankreich funktioniert und somit vielleicht das ein oder andere Interersse geweckt zu haben.

 

Mit dem Teil 5 ist die Reihe zur Schule in Frankreich beendet. Wir hoffen, dass Sie sich ein Bild vom Schulsystem in unserer europäischen Nachbarschaft machen konnten.

 

Herzlichst, Ihr Nachhilfe-Experte Jürgen Chitralla!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *