Taschenrechner in der Mittelschule…

Liebe Eltern, liebe Schüler!

Ab der Jahrgangsstufe 7 – 9,  ist in der Mittelschule der Taschenrechner erlaubt. Viele Eltern fragen sich deshalb, welche Ausstattung ist erlaubt. Hier eine Stellungnahme aus dem Kultusministerium:

Die in der Mittelschule verwendeten elektronischen Taschenrechner sollten folgende Mindestausstattung aufweisen:

A) Für die Jahrgangsstufen 7 mit 9 und Prüfung zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule:

- achtstellige Anzeige

- vier Grundrechenarten

- Vorzeichenumkehr (negatives Vorzeichen)

- Quadrat und Quadratwurzel

- saldierender Speicher

- Konstante Pi

- konstanter Faktor bzw. Divisor

B) Zusätzlich für die Jahrgangsstufe 10 und Prüfung zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule:

- Potenzfunktion

-  trigonometrische Funktionen (sin, cos, tan)

Es sind auch elektronische Taschenrechner erlaubt, die die Eingabe/Ausgabe und

Berechnung von gemeinen Brüchen zulassen und die programmierbar sind, sofern sie

über eine nachprüfbare Clear-Funktion des Programmspeichers verfügen.

Nicht statthaft ist jedoch die Verwendung grafikfähiger Taschenrechner.

Den Umfang des Taschenrechnereinsatzes im Unterricht liegt in der pädagogischen Verantwortung der Lehrkraft.

Herzlichst, Ihr Abacus-Team!

Ein Kommentar

  1. Antjes sagt:

    Mein Sohn geht jetzt in dei 7. Klasse (auf ein Gymnasium) und dafür habe ich ihm jetzt einen neuen Taschrechner gekauft. Aber fragen Sie nicht, das war schwerer als gedacht. Jeder erzählt einem was anderes und man glaubt es kaum, aber es gibt bei den Taschenrechnern so viele verschiedene Modelle, dass mir die Entscheidung echt schwer gefallen ist. Ich wollte ja auch nicht irgendeinen kaufen. Ich habe mich dann für das Modell FX-5800P von Casio entschieden. Dann hat er gleich noch was für die Oberstufe. Ich hoffe dafür ist der Taschenrechner ausreichend. Bestellt habe ich den online, da der sort günstiger war als im Geschäft (bei http://www.bueromarkt-ag.de/taschenrechner.html). Mein Sohn ist bisher zufrieden damit. Schauen wir mal.

Hinterlasse einen Kommentar zu Antjes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *