Tag Archiv für AD(H)S

Neurofeedback hilft Kindern mit AD(H)S

Eine große Studie am Klinikum Erlangen weist die Wirksamkeit von Neurofeedback bei betroffenen Kindern nach. An der Studie nahmen im Zeitraum von 2 Jahren insgesamt 102 Kinder teil. Die Kinder waren im Alter zwischen acht bis zwölf Jahren in Erlangen, Göttingen und München. Die Trainingsprogramme liefen in 18 doppelstündigen Terminen, aufgeteilt in Blöcken á 4 Wochen. Sowohl Eltern als auch Lehrer bescheinigten die deutlich bessere Wirksamkeit des Trainings mit Neurofeedback gegenüber der Kontrollgruppe. Wichtig sei, so Dr. Heinrich, dass die Kinder aktiv mitarbeiten würden und die Veränderung im Alltag auch verankert wird.

Die ganze Studie können Sie hier nachlesen:

http://www.uni-erlangen.de/infocenter/meldungen/2009/forschung/02.shtml

Herzlichst, Ihr Jürgen Chitralla/zert. Neurofeedbacktrainer!

Neurofeedback, eine erfolgversprechende Therapie bei AD(H)S und anderen Lernstörungen…

Liebe Eltern, liebe Schüler,

heute möchte ich Ihnen eine Studie zur Wirksamkeit von Neurofeedback bei betroffenen Kindern und Erwachsenen vorstellen. Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit Beiträge auf unserer Seite zum Thema ADS und AD(H)S gelesen. Heute bin ich auf eine große Studie aufmerksam geworden, die Neurofeedback mit anderen Therapien vergleicht. Dabei ist es für mich eine Bestätigung meiner Beobachtung in der Begleitung von betroffenen Kindern und Familien über einen längeren Zeitraum.

Insgesamt wurden 15 veröffentlichte Studien ausgewertet. Die Analyse beruht auf Therapiedaten von knapp  1200 Patienten, davon waren 60% Kinder und 40% Erwachsene. » Weiterlesen

Alles nur Heiße Luft?

Kinder sind ein guter Indikator für gesellschaftliche Fehlentwicklungen. Was wie eine Binsenweisheit klingt, lässt mich bei konsequentem Weiterdenken allerdings zu alarmierenden Schlüssen kommen. Denn seit Jahren steigt die Zahl verhaltensauffälliger Kinder kontinuierlich an. Hat unsere Gesellschaft ADHS? » Weiterlesen

Mein Kind ist so komplett anders … Ist das vielleicht AD(H)S?

Liebe Eltern!

In unserer täglichen Telefonberatung, kommen häufig solche Aussagen von Müttern und manchmal auch von Vätern. Ich möchte mich heute intensiver mit diesem Thema beschäftigen. Solche Aussagen empfinde ich als einen Hilfeschrei. Da sind die Mütter, die am Ende ihrer Kraft, bei uns anrufen. Es gibt nicht nur Probleme in der Schule, sondern auch endlose Diskussionen zu Hause. Jeder Auftrag, egal ob es die Spülmachine oder das Füttern der Katze ist, löst Widerstände und Diskussionen aus.

Manche Eltern berichten: ” Unser Sohn ist so komplett anders. Meine ältere Tochter ist so viel problemloser”, oder umgekehrt.

Ich höre in diesen Gesprächen die innere Not der Eltern förmlich heraus. Sie lieben ihre Kinder und merken doch, da muss irgendetwas sein, warum ich mein Kind nicht erreiche. Neben diesen Themen kommen nicht selten durch die angestrengte Familiensituation auch noch Beziehungsprobleme dazu. Was steckt denn dahinter?

» Weiterlesen