Tag Archiv für Französisch

Schule in Frankreich: Teil 5

5.        Mitspracherecht der Erziehungsberechtigten

 

In Frankreich haben Erziehungsberechtigte nicht immer ein Mitspracherecht, besonders wenn es um die Erziehung und die Bildung ihrer Kinder geht? Natürlich, doch auf das französische Schulsystem bezogen, gibt es hier eine Besonderheit, die wohl den meisten Deutschen gar nicht so geläufig sein dürfte.

 

Steht auf dem Zeugnis eine 6 oder zwei 5en, so ist klar, dass eine Ehrenrunde eingelegt werden muss. Natürlich bemühen sich SchülerInnen und Eltern dem vorzubeugen, doch hat man es einmal schwarz auf weiß vor sich liegen, gibt es keine Möglichkeit mehr, hier noch etwas zu retten. In Frankreich ist das etwas anders.

» Weiterlesen

Schule in Frankreich: Teil 3

Nicht nur für Schüler in Deutschland ist dieser Teil ein wichtiger Bereich:

3.         Stundenplan/Ferien

 

Mit Einführung des G8 an deutschen Gymnasien wurden zunächst Stimmen laut, die klar behaupteten, zu viel Nachmittagsunterricht schade der Leistungsfähigkeit der Schüler. Ob dies nun so ist oder nicht, soll hier nicht diskutiert werden. Doch ein Blick nach Frankreich lässt feststellen, dass Ganztagsunterricht durchaus ein gängiges Konzept ist.

 

Wie auch in Deutschland beginnt der Unterricht um 8 Uhr. An dieser Stelle sei gleich erwähnt, dass in Frankreich eine Schulstunde ca. 55 Minuten beträgt, von kleineren Abweichungen abgesehen. Um 12 Uhr gibt es eine einstündige Mittagspause, während der die SchülerInnen die Möglichkeit haben, in der Mensa zu essen (Es überrascht Franzosen doch des Öfteren zu hören, dass diese an deutschen Schulen keine gängige Einrichtung ist). Hierbei wird besonderen Wert auf ausgewogene, gesunde Kost gelegt: beispielsweise sind die SchülerInnen angehalten, Salat und/oder Obst zu wählen.

» Weiterlesen

Fremdsprachen in der Grundschule….

Fragen und Antworten zum Thema: Fremdsprachen in der Grundschule

Welchen Nutzen hat es für mein Kind?

Nicht zuletzt bringt es für das Kind ungetrübten Spaß, weil erst ab der 5. Klasse Hindernisse beim Sprachenlernen auftreten. Die Kinder haben dann manchmal Angst sich zu blamieren. Für Grundschüler ist das noch kein Thema!

Welchen Einfluss hat das Erlernen einer Fremdsprache auf die deutsche Rechtschreibung?

Keine! Es ist egal, ob es sich um Englisch, Französisch, oder eine andere Sprache handelt. In der Grundschule geht es sehr um das Zuhören, Nachsprechen und Verstehen. Sehr wichtig ist dabei, dass die neue Sprache mit guten Gefühlen gekoppelt ist. Das ist für die spätere Sprachbegegnung in der weiterführenden Schule von großer Bedeutung: Ein gutes Lerngefühl bedeutet auch leichteres Lernen und somit bessere Ergebnisse.

Übrigens, im Gehirn werden alle Wörter, egal in welcher Sprache, als Bild abgespeichert. Darum ist es sehr wichtig, richtige Wortbilder zu automatisieren.

» Weiterlesen

Nachhilfe ist nur was für “Schlaue”…..

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler!

Wenn ich am Telefon mit Eltern rede, habe ich immer wieder den Eindruck, dass Nachhilfe immer noch bei einigen Schülern ein Tabu darstellt. “Mein Sohn schämt sich so, dass er Nachhilfe braucht”, höre ich dann immer wieder. So nach dem Motto: Wer Nachhilfe braucht ist eben doof. Meine Erfahrung ist: Wer Defizite erkennt, sich aber keine Hilfe sucht, der ist wirklich doof! Wenn Unternehmer und auch Politiker nicht mehr weiter wissen, dann holen sie sich nicht selten hochbezahlte “Nachhilfelehrer” in ihre Abteilungen. Die nennen sich dann Unternehmensberater oder Coach.  Können Fußballspieler keine Tore schießen und  der Verein droht aus der  Liga zu fliegen, holen sich die Manager einen neuen Trainer, also “Nachhilfelehrer” für Fußballer. Bei den Gagen, sollten die doch treffen können, meint man. Was lernen wir also daraus? Nachhilfe ist total chic und  viele wichtige Frauen und Männer brauchen sie. Mein Rat: Nehmt ein solches Angebot für Mathe, Deutsch, Englisch und Latein dankbar von den Eltern an. Es zeigt nur, wie wichtig und wertvoll  ihr ihnen seid.

Euer Jürgen Chitralla

Nachhilfe schon am Anfang des Schuljahres?

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den letzten Tagen wurden uns  immer wieder diese Fragen am Telefon gestellt:

  • Soll mein Kind denn jetzt schon mit der Nachhilfe beginnen?
  • Ist es nicht besser, wenn wir erst bis Dezember warten?

Wir können keine pauschale Antwort auf diese Fragen geben. Nachhilfe ist nach unserer Erfahrung immer eine ganz individuelle Unterstützung.

 

» Weiterlesen