Tag Archiv für Mobbing

Cybermobbing oder der Balken im eigenen Auge

483120_web_R_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de

Quelle:Gerd Altmann / pixelio.de

 

Zu den schüler-bezogenen Themen, die derzeit immer wieder mal hochkommen, zählt das Problem des Cyber-mobbings. Dieses Phänomen bezeichnet das Fertigmachen seiner Mitmenschen im Internet. Dabei werden vor allem soziale Netzwerke zum Problem, wo die Jägermeute sich schon aufgrund der Natur des Treffpunktes gegen ihre wehrlosen Opfer zusammenrottet. „Sozial“ im Wortsinne sind Netzwerke nämlich nur selten, wenn sich die Gattung Homo Sapiens darin tummelt. Was auch für alle anderen Orte in der realen Welt gilt. » Weiterlesen

Gestresste LehrerInnen

Dass der Lehrerberuf kein leichter ist, ist wohl weitreichend bekannt. Dennoch brechen die Zahlen jener nicht ab, die sich für ein Studium entscheiden, um später einmal unterrichten zu können. Überwiegen da die vielen positiven Aspekte des Lehrens? Die Motivationen gehen da in der Tat in die verschiedensten Richtungen. Allerdings beklagen Lehrkräfte oft die hohe Belastung, der sie ausgesetzt seien. Nicht zuletzt haben sie auch mit Mobbing zu kämpfen und das nicht nur seitens der SchülerInnen. So hat eine Studie nun ergeben, dass sich jede sechste Lehrkraft gemobbt fühlt. Dabei seien es gar nicht so sehr die Lernenden, die die Pädagogen fürchteten, sondern eher die Eltern und auch Kollegen. » Weiterlesen

Cybermobbing – ein ernstzunehmendes Problem …

Nicht nur ein Mal haben wir uns mit dem Thema Cybermobbing auseinandergesetzt. Jetzt ist ein neuer Artikel dazu auf focus.de erschienen, der erschreckende Folgen dieser Niederträchtigkeiten illustriert. Diese sind schockierend, denn heute kommt es durchaus vor, dass sich Jugendliche deswegen das Leben nehmen. Wie konnten wir nur so weit kommen? » Weiterlesen

Thema Schule: Gewalt im Klassenzimmer

Eine neue Form der Gewalt im Klassenzimmer?

Dass die Prügelstrafe heutzutage keinen Raum mehr in der schulischen Ausbildung findet, ist sicherlich etwas Positives. Viele Jahre lang gab es für Fehlverhalten diese körperlichen Sanktionen. Heute natürlich ein Ding der Unmöglichkeit, würden solche Handlungen seitens der Lehrkräfte umgehend landesweite Skandale hervorrufen – zu Recht. Und dass es auch ohne geht, darüber sind sich wohl alle einig. Allerdings äußert der Erziehungswissenschaftler Benno Hafeneger die These, dass es heutzutage eine subtilere Form der Gewalt gebe, die nicht nur von MitschülerInnen, sondern auch von Pädagogen ausgehe. Die Rede ist von psychischer Gewalt.

» Weiterlesen

Thema Erziehung: Richtig loben…

 

Lob ist in der Entwicklung eines Kindes eine wichtige Komponente. Häufig sehnen sie sich vergeblich danach, was schwerwiegende Folgen haben kann. Sie fühlen sich schnell unbrauchbar und langfristig können sich entsprechende Tendenzen noch verschlimmern. In der Erziehung sollte also darauf geachtet werden, normkonformes Verhalten oder erfolgstragende Handlungen zu honorieren, um solche Szenarien zu verhindern. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass nicht jede Kleinigkeit auch ein Lob verdient. Zu viel davon ist nämlich auch nicht unbedingt förderlich.

» Weiterlesen