Tag Archiv für Politik

Der Untertan – über Bildungslücken im PISA-System

 

 

Ein Interview in der „Süddeutschen Zeitung“ mit dem Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier offenbart aufschlussreiche Einblicke in Bildungstrends, die seit Jahren immer mehr ins Auge springen: Der Verlust humanistischer Bildung zugunsten reiner Technokratenlehrgänge.

In seinem aktuellen Buch „Performer, Styler, Egoisten – über eine Jugend, der die Alten die Ideale abgewöhnt haben“ stellt Heinzlmaier die These auf, dass die zunehmende Marktorientiertheit der Bildung in den vergangenen Jahren zu einem Werteverlust in der Gesellschaft geführt haben. Selbst die angeblich so wichtigen „Social Skills“ haben nur eine Berechtigung, da sie Vorteile auf dem Arbeitsmarkt bringen. » Weiterlesen

Thema: Privatschule – Viel Lärm um Nichts…

Viel Ärger derzeit für Kultusminister Spaenle. Nachdem die komplette Abiturklasse einer Privatschule in Schweinfurt durchgefallen ist, suchen Eltern, Lehrer und Politiker derzeit akribisch einen Schuldigen. Und siehe da – man schießt sich auf den Kultusminister ein. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Philologenverband und Freie Wähler – sie alle sind sich einig. » Weiterlesen

Achtung, Freising: Die Masern gehen um!

264487_web_R_K_by_seedo_pixelio.de

quelle: seedo / pixelio.de

Gerade für Kinder und Jugendliche bzw. deren Eltern könnte diese Meldung interessant sein: Das Gesundheitsamt Freising ruft die Bevölkerung zu erhöhter Achtsamkeit in Bezug auf die Masern auf, die derzeit in München und im Landkreis Freising grassieren.

Natürlich sind prinzipiell alle Bürger gefährdet, an dieser hoch ansteckenden Infektion (bis zu 98 % all jener, die einem Risikokontakt ausgesetzt waren!) zu erkranken. Doch gerade SchülerInnen laufen besonders Gefahr, infiziert zu werden: schließlich verbringen sie große Teile ihrer Zeit an Orten, an denen ein besonders hohes Infektionsrisiko herrscht. Denn auf dem Weg zur Schule und dann in dieser kommen sie Tag für Tag mit unzähligen Menschen zusammen. » Weiterlesen

Cybermobbing oder der Balken im eigenen Auge

483120_web_R_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de

Quelle:Gerd Altmann / pixelio.de

 

Zu den schüler-bezogenen Themen, die derzeit immer wieder mal hochkommen, zählt das Problem des Cyber-mobbings. Dieses Phänomen bezeichnet das Fertigmachen seiner Mitmenschen im Internet. Dabei werden vor allem soziale Netzwerke zum Problem, wo die Jägermeute sich schon aufgrund der Natur des Treffpunktes gegen ihre wehrlosen Opfer zusammenrottet. „Sozial“ im Wortsinne sind Netzwerke nämlich nur selten, wenn sich die Gattung Homo Sapiens darin tummelt. Was auch für alle anderen Orte in der realen Welt gilt. » Weiterlesen

Schulpolitik in Freising bleibt Topthema

Immer mehr wird in letzter Zeit unübersehbar, dass das Thema Schule in Freising zu den Topthemen für die Politik der kommenden Jahre gehört.

Nun haben die Freien Wähler im Stadtrat mit der Forderung nach einem Freisinger Schulkonzept einen neuen Anlauf gestartet.

Dabei wurden alle offenen Baustellen – manche sind das leider nicht im übertragenen Sinne – aufgelistet. Kaum ein schulischer Bereich, in dem es nicht Nachbesserungsbedarf gibt. » Weiterlesen