Tag Archiv für Trainer

5 Regeln, wie das Lernen zu Hause besser geht…

Kennen Sie das auch? Maxi kommt mit dem Referatsthema in Erdkunde nach Hause:  Die Bevölkerungsentwicklung in den Schwellenländern Asiens.

Als Vater spürt man sofort das “Helfergen” in sich aufblinken, denn der Junge scheint so überhaupt keine Idee zu haben. “Was hat denn der Lehrer an Hilfsmitteln mit gegeben”, fragt der Vater? Maxi schaut ein wenig betroffen zu Boden. Vater und Sohn setzen sich am Wochenende zusammen, stöbern im Internet, lesen Artikel in Zeitungen und Büchern. “Zuerst die Gliederung”, meint der Vater. Nach gefühlten 3 Tagen ist das Referat fertig. Stolz kommt Maxi nach Hause und präsentiert die 2. “Das haben wir doch toll gemacht”,  meint er zu seinem Vater.

Vater und Sohn haben das ganze Wochenende gearbeitet und Maxi hat viel Zeit mit seinem Vater verbracht. Für die Beziehung war es eine wichtige Lektion. War es aber nicht auch der falsche Weg? Eigentlich sollte Maxi doch selbstständig das Referat schreiben und hinterher halten. In Maxis Vater kommen Zweifel hoch, ob das zielführend ist?

 

Die fünf Regeln für die Unterstützung zu Hause:

  1. Helfen Sie Ihrem Kind eine Struktur für die Aufgabe zu entwickeln. So kann es bei zukünftigen Aufträgen auf Erlerntes zurück greifen.
  2. Geben Sie Hilfestellung immer dann, wenn es nicht mehr weiter geht. Motivieren Sie in der Anstrengung des Kindes. Damit verbessert sich das Lerngefühl
  3. Kontrollieren Sie die Etappenziele und motivieren Sie zum Weitermachen.
  4. Halten Sie guten Kontakt zu den Lehrkräften. So bekommen Sie auch eine zweite Einschätzung in schwierigen Situationen. Wenn die Lehrkraft über Veränderungen des Schülers Bescheid bekommt, hilft das häufig auch bei Bewertungen.
  5. Geben Sie Ihrem Kind Anregungen und Quellen für Material und Informationen. Übernehmen Sie jedoch nicht die komplette Ausarbeitung.

Wenn Sie noch Fragen und Anregungen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine Mail.

 

Herzlichst, Ihr Nachhilfe-Experte Jürgen Chitralla!

 

 

Wie hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
5 Regeln, wie das Lernen zu Hause besser geht…: Nicht so toll!Ein Hauch von Nutzen!Es geht so!Finde ich okay!Toller Blogbeitrag
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

 

Thema: Erziehung

Eltern und Lehrer sollten mehr loben…

Kürzlich las ich in einer Fachzeitschrift, dass es verschiedene Projekte in Schulen zum Thema Loben gibt. Welche Auswirkungen hat das Lob der Eltern auf die Entwicklung und das Lernverhalten bei den Kindern?

Aus der Forschung wissen wir, dass unser “emotionales Gehirn” mehr als 90% unseres Handelns steuert. Aber nicht nur Entscheidungen, sondern auch das Lernen wird durch unsere Gefühle maßgeblich beeinflusst. Wir kennen das doch auch aus unserer eigenen Beobachtung: Werden wir gelobt, haben wir auch mit größeren Anstrengungen wenig Probleme. Ob im Sport oder im Beruf, Loben verleiht unserem Tun Flügel.

Als Lehrkraft oder Eltern müssen wir uns die Frage stellen: Suche ich bei den Kindern nach “Schätzen” oder bin ich der “Polizist”, der nur  die Fehler und Übertretungen im Blick hat?

» Weiterlesen

Die guten Vorsätze für 2012…..

Für die meisten Schüler waren die letzten Wochen noch sehr stressig. Schulaufgaben, Referate und auch die Exen haben nicht immer gute Noten gebracht. Da nimmt sich so mancher Schüler fest vor, dass es im neuen Jahr besser werden soll. Es sind die „Wendepunkte“ in unserem Leben, Termine, nach denen  eine Veränderung sich ergeben soll, neue Wege begonnen werden. So ein „Wendepunkt“ ist auch für viele Erwachsene Silvester. Was wird an diesem Tag nicht alles laut und leise versprochen oder sich vorgenommen: Zum Beispiel das Rauchen aufhören, Gewicht verringern… Schüler wollen  intensiver lernen, die Vokabeln regelmäßig wiederholen, sich für  jede Ex oder Probe und Schulaufgabe vorbereiten und vieles mehr.
» Weiterlesen

“Nachhilfe für Bayerns Basketballer…..

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler!

Heute bin ich auf eine Meldung aus dem Basketball aufmerksam geworden. In Focus online ist zu lesen: “Uli Hoeneß plant den großen Coup: Am liebsten würde er Dirk Nowitzki nach München lotsen. Die Basketballer siegen zwar auch ohne ihn – aber Fan Bastian Schweinsteiger will Freiwurf-Nachhilfe geben.”  Nachhilfe ist also etwas für Gewinner, nicht nur im Sport, denn da ist es ja “normal”.

Wer höhere Leistungen erzielen will, braucht eben gute Trainer !

Hier geht es zum gesamten Artikel in Focus-online:

 

Herzliche Grüße!

 

Jürgen Chitralla